Gut Hohen Luckow Gut Hohen Luckow Gut Hohen Luckow
Gut Hohen Luckow Gut Hohen Luckow Gut Hohen Luckow
Gut Hohen Luckow Gut Hohen Luckow Gut Hohen Luckow

OBJEKTE


Auf Gut Hohen Luckow befindet sich eine einzigartige Sammlung von Fayence- und Zinngefäßen. Den Schwerpunkt bilden Terrinen. Sie waren einst die Prunkstücke beim ersten Gang auf der barocken Speisetafel. Hinzu kommen Écuelles à bouillon, kleine Terrinchen für eine portionierte Zwischenmahlzeit. Sie unterscheiden sich nicht nur in den Maßen von ihren großen Verwandten, sondern auch durch eine eigene Formsprache.

Zudem befindet sich in der Sammlung ein repräsentativer Bestand an Wöchnerinnenschalen. Sie sollten gleichzeitig schön und praktisch sein, da in ihnen stärkende Mahlzeiten ans Wochenbett gereicht wurden. Diese Gefäße werden komplettiert durch Gemüseschüsseln und Deckeldosen für Butter und Pasteten. Weiterhin sind in Hohen Luckow Würzbierschalen zu sehen, eine Spezialentwicklung mit einem innen angebrachten Keramiksieb, die für den Genuss dieses mit Kräutern versetzten Getränks entwickelt wurden. Das Spektrum der Objekte reicht von schön gestalteten Gebrauchsgeschirren bis zu prunkvollen Repräsentationsgefäßen.




©2012 by Gut Hohen Luckow      Impressum